Reise nach İstanbul: Günstige Busse, Züge und Flüge

Zertifiziert für

und mehr

Istanbul ist gehört zu den großen und bekannten Städten der Welt. Sie ist die einzige Metropole, die auf zwei Kontinenten liegt, Europa und Asien, geteilt durch den Bosporus, einer Meeresstraße, die das Mittelmeer mit dem Schwarzen Meer verbindet. Damit ist Istanbul das Tor für zwei verschiedene Welten. Nach wie vor ist die Stadt ein bedeutendes Handelzentrum und somit ein wichtiger Wirtschaftsstandort in der Türkei.

Hier geht es direkt zu den Anreisemöglichkeiten.

İstanbul

Demografie

Ortszeit 21:51
Türkische Lira
Einwohnerzahl 11.100.000
Sprachen Türkisch

Wie teuer ist İstanbul?

Durchschnittliche Essenskosten

Eine durchschnittliche Mahlzeit in einem Restaurant in Istanbul kostet ungefähr 20.7% mehr als im Rest des Landes.

Einkaufen

Preise in Istanbul sind im Durchschnitt 16% höher als im Rest des Landes.

ÖPNV

Öffentlicher Nahverkehr in kostet in Istanbul etwa 235.4% mehr als der nationale Durchschnitt.

Hotelübernachtung

Eine Nacht im Hotel ist in Istanbul etwa 49.7% günstiger als im Rest von Turkei.

Anreise nach Istanbul

Der Istanbul Atatürk International Airport wurde im Jahr 1924 eröffnet und ist der größte Flughafen der Türkei. Von hier werden Verbindungen zu allen wichtigen europäischen Städten, in den Mittleren Osten, nach China, Nordamerika, Mittel- und Südamerika sowie in einige afrikanische Länder angeboten. Es gibt 2 Terminals, von denen Terminal 1 für die Inlands- und Terminal 2 für die internationalen Flüge genutzt wird. Zwischen beiden Terminals gibt es verschiedene Verbindungswege. 2014 wurden fast 57 Millionen Passagiere am Flughafen gezählt.

Der Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen ist der zweitgrößte der beiden Istanbuler Airports. Er wurde 2001 zur Unterstützung des nahezu komplett ausgelasteten Atatürk Airports eröffnet. Heute hat der Flughafen bereits eine jährliche Passagierzahl von 25 Millionen erreicht. Neben Inlandsverbindungen bekommt man hier Flüge in einige europäische und arabische Länder, sowie nach Israel.

Der Bahnhof Haydarpaşa war zusammen mit dem auf der europäischen Seite der Stadt liegenden Bahnhof Sirkeci einer der beiden wichtigsten Bahnhöfe Istanbuls. Von deutschen Architekten entworfen, wurde er im Jahr 1906 eröffnet. Seit Juni 2013 verkehrt allerdings kein Zug mehr am Bahnhof Haydarpaşa, da mit dem “Maramaray-Projekt” begonnen wurde, einer Untertunnelung des Bosporus. Nach der Fertigstellung wird der Bahnhof wahrscheinlich zum Teil als Museum genutzt werden.

Die namhaften Fernbusanbieter des Landes sind selbstverständlich in Istanbul zu finden. Zu diesen gehören BAFRA Seyahat, Cesur Turiszm und GEBZE Koop.

Seit 1994 ist das Esenler Bus Terminal der zentrale Fernbusbahnhof der Stadt Istanbul. Obwohl der Busbahnhof im Viertel Bayrampaşa liegt, ist er nach dem Viertel Esenler benannt.

Mobilität in Istanbul

Istanbuls öffentliches Nahverkehrssystem ist ein komplexes Netzwerk aus Straßenbahnen, Bussen, S- und U-Bahnen, Fähren und sogar Seilbahnen. Der ÖPNV arbeitet zuverlässig und ist pünktlich. Wichtige Orte der Stadt sind oftmals mit mehreren Transportmitteln zu erreichen.

Reiseverbindungen nach İstanbul

via Feldkirch Bregenz Bahnhof Lochau-Hörbranz
dauer: 00:38 Std.
Abreise
Frühestens: 08:47
Spätestens: 08:47
Ankunft
Frühestens: 09:25
Spätestens: 09:25
  • Feldkirch
  • Bregenz Bahnhof
  • Lochau-Hörbranz

Angebote:

14.05.2016 08:47 - 09:25 € 16,20
via Zurich Izmir Sabiha Gokcen
dauer: 05:10 Std.
Abreise
Frühestens: 14:45
Spätestens: 14:45
Ankunft
Frühestens: 20:55
Spätestens: 20:55
  • Zurich
  • Izmir
  • Sabiha Gokcen

Angebote:

14.05.2016 14:45 - 20:55 € 151,27