Busbahnhöfe in Österreich

Übersicht und Informationen zu allen nationalen Busbahnhöfen

Wichtigste Busbahnhöfe in Österreich

Der Fernbusmarkt hat in Österreich, genau wie in auch in anderen europäischen Ländern, in den letzten Jahren einen rasanten Aufschwung verzeichnet. Seit 2013 in Deutschland das zuvor bestehende Beförderungsmonopol der Deutschen Bahn seitens des Europäischen Gerichtshofes gekippt wurde kam es zu einer Vielzahl von Marktzutritten - und somit natürlich auch dem Entstehen von einer immensen Anzahl neuer Anbieter von Fernbusfahrten, was sich auch auf den österreichischen Markt ausgewirkt hat.

Mit dieser fast schon explosionsartigen Expansion konnte die Entwicklung einer entsprechenden Infrastruktur nicht überall mithalten, und so halten zwar mittlerweile auch in fast jeder österreichischen Stadt Fernbusse - doch oft sind Fernbushaltestellen bislang nicht mehr als eben das, bloße Haltestellen ohne jeglichen Komfort, wie ihn zum Beispiel Bahnhöfe bieten. Besonders wer in einer kleinen Stadt oder gar einem Dorf zusteigen möchte, wird Angebote wie einen Wartebereich, einen Kiosk, Imbiss oder zumindest eine Toilette vergeblich suchen. In den größeren Städten gibt es meist einen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB), der in vielen Fällen an den jeweiligen Hauptbahnhof der Stadt angegliedert ist. Doch natürlich gibt es auch in Österreich eigenständige ZOBs, so zum Beispiel den Vienna International Busterminal in Wien, an dem jede Woche über 600 Busse ankommen.

Vienna International Busterminal (VIB) Wien

Der größte Busbahnhof Wiens wird von der Firma Blaguss privat betrieben und ist der zentrale Verkehrsknotenpunkt in der Stadt für Fernbusse von Eurolines Austria und Flixbus. Diese steuern 600 Ziele in ganz Europa an, darunter in Deutschland, Serbien und Bosnien. Die Gesellschaft WESTbus bedient zudem Inlandsverbindungen. Aktuell verfügt der VIB über eine Wartehalle, Schließfächer, Toiletten und einen Geldautomaten sowie einen Imbisskiosk. Er ist täglich von 6:30-21 Uhr geöffnet.

Beliebte Verbindungen ab VIB

Zwei weitere Busbahnhöfe in Wien sind der Wett Punkt Busbahnhof sowie der ZOB im Wiener Hauptbahnhof, die aber nicht einmal über eigene Webseiten verfügen, und wie bereits erwähnt so das Infrastruktur-Angebot der Umgebung nutzen müssen.

Haltestelle Graz am Hauptbahnhof

In Graz halten die meisten Fernbusse an der Ostseite des Hauptbahnhofs. Dort finden Reisende beispielsweise die Busse von WESTbus, die Direktverbindungen nach Linz oder in die österreichische Hauptstadt Wien fahren. Dieser verfügt über 10 Gleise und befördert täglich bis zu 30 000 Passagiere, die dort auch mit Fernbussen ankommen. Im Bahnhof befinden sich unter anderem ein Supermarkt, eine Postfiliale, ein Kiosk und sogar ein Fitness-Center.

Beliebte Verbindungen ab Graz

Haltstelle Innsbruck am Hauptbahnhof

Neben zahlreichen Bahnverbindungen kann man am Innsbrucker HBF auch einen Fernbus nehmen- diese kommen dort an. Der Bahnhof verfügt über sanitäre Einrichtungen, einem supermarkt, Bücherladen sowie diverse Möglichkeiten, sich gastronomisch zu versorgen. Da der Hauptbahnhof fußweit von der Innenstadt entfernt liegt, gibt es dort weiter Einkaufsmöglichkeiten.

Beliebte Verbindungen ab Innsbruck

Haltstelle Salzburg am Hauptbahnhof

An dem barrierefreien Bahnhof haben Reisende die Möglichkeiten, sich mit gastronomischer Versorgung einzudecken sowie von Angeboten wie Kiosks zu profitieren.

Beliebte Verbindung ab Salzburg

Weitere wichtige Bushaltestellen und -Haltepunkte

Attnang-Puchheim, Klagenfurt, Linz, Villach, St. Pölten, Bregenz, Kufstein, Vöcklabruck, Amstetten

Weitere interessante Verbindungen